Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch)

Veranstaltungen

05. Feb. 2020

05. Feb. 2020 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Vortrag: Naturnahe Hecken im Haus- und Siedlungsgarten

Naturnahe Hecken mit unterschiedlichen Büschen und kleinen Bäumen, unter denen sich niedrige Pflanzen ansiedeln, sind wahre Alleskönner: Sie schaffen ein geschütztes Kleinklima, sind Schattenspender in der Sommerhitze, brechen starke Winde, können Früchte erzeugen und bieten zahlreichen Vögeln und Kleinsäugern Lebensraum und geschützte Kinderstuben. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Funktionen von Hecken sowie Gestaltungsvarianten und Pflanzanregungen für Hecken in Haus- und Siedlungsgärten.                     
Referent: Friedrich Boltz, Holderbusch e. V. Jänkendorf - Permakulturprojekt in der Oberlausitz
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

10. Feb. 2020

10. Feb. 2020 - 09:00 Uhr bis 14. Feb. 2020 - 15:00 Uhr

Kreativwoche: Mein Wundertier

Bist du ihm schon begegnet, deinem Wundertier? Vielleicht hier in den Guttauer Teichen? Noch nicht? Dann mach dich mit uns auf die Suche. Eine Woche lang wollen wir Natur erleben, Geschichten erfinden, Linolschnitt-Illustrationen anfertigen und Bilder drucken. Am Ende entsteht nicht nur ein Erinnerungsbüchlein für dich, sondern vielleicht auch dein Kunstwerk für die Neugestaltung des Naturerlebnispfades Guttauer Teiche und Olbasee.
Für wen?
Kinder von 7- 12 Jahren, die Lust auf Natur & Kreativität haben
Wann?
10. - 14.02.2020, jeweils 9 - 15 Uhr (Betreuung mgl. von 8 - 16 Uhr)
Kosten:
50 € für Verpflegung und Material
Diese Veranstaltung wird im Auftrag der Biosphärenreservatsverwaltung durch das Ingenieurbüro Natur und Bildung (Dresden) durchgeführt. Anmeldung unter: 035932/35550 oder post@natur-und-bildung.de.

14. Feb. 2020

14. Feb. 2020 - 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ausstellungseröffnung: Mein Wundertier

Eine Woche lang haben Kinder sich kreativ mit der Natur in der Teichgruppe Guttau beschäftigt und ihre Naturerlebnisse in Geschichten und Linolschnitten festgehalten. Die dabei entstandenen phantasievollen Texte und Kunstwerke werden druckfrisch als Sonderausstellung präsentiert. Zur Ausstellungseröffnung stellen die jungen Künstler ihre Arbeiten vor und es gibt eine Einführung zur angewandten Technik und zum pädagogischen Ansatz des Buchkinder-Projekts.                         
Referent: Sebastian Hänel, Buchkinder Görlitz

19. Feb. 2020

19. Feb. 2020 - 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Familiennachmittag im HAUS DER TAUSEND TEICHE: Die schönsten Naturgeschichten

Ihr wollt neue Bücher kennenlernen? Gemeinsam mit den Figuren der Bücher die Natur entdecken? Und in die Welt der sorbischen Sagen eintauchen?
Wir laden euch ein auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Bücher. An verschiedenen Plätzen im HAUS DER TAUSEND TEICHE  erwarten euch dabei schöne, spannende und phantasievolle Geschichten aus der Natur. Unter anderem liest die Autorin Natascha Sturm aus ihren Büchern. Ein Familiennachmittag in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendbibliothek Bautzen, der Bibliothek Guttau, dem DOMOWINA Regionalverband Bautzen und dem Heimatverein Radiška.
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 € (Eintritt in die Dauerausstellung inklusive)

04. Mär. 2020

04. Mär. 2020 - 19:00 Uhr

Vortrag: Dolden-Winterlieb & Co. – Unterwegs in den Sand-Kiefernwäldern der nördlichen Oberlausitz

Diese meist trockenen Kiefernforste der nördlichen Oberlausitz erscheinen auf den ersten Blick eintönig. Bei näherer Betrachtung zeigt sich aber eine vielfältige und einmalige Pflanzenwelt mit unscheinbaren aber auch prächtig blühenden Arten. Charakteristisch für die Bodenvegetation sind vor allem die Wintergrün- und Fichtenspargelgewächse sowie Bärlappe und verschiedene Orchideen. Im Vortrag werden die einzelnen Arten und ihre Verbreitung im Nordwesten der sächsischen Oberlausitz vorgestellt und ihre aktuelle Gefährdungssituation besprochen.
Referent: Olaf Zinke, Museum der Westlausitz
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

20. Mär. 2020

20. Mär. 2020 - 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

37. Kolloquium: Flüsse und Fließe im Biosphärenreservat - Schritt für Schritt zu mehr Natur

Viele Fließgewässer sind heutzutage stark verbaut und weisen nur noch wenige naturbelassene Abschnitte auf. In diesem Kolloquium wird ein Einblick in Projekte gewährt, die versuchen, die sächsischen Gewässer wieder naturnaher zu gestalten. Wie laufen solche Renaturierungsmaßnahmen überhaupt ab und welche Bedeutung haben sie für die Artenvielfalt in und an Gewässern? Diesen und weiteren Fragen wird auf den Grund gegangen.

01. Apr. 2020

01. Apr. 2020 - 19:00 Uhr

Vortrag: Verwunschen, zauberhaft und wundersam – Wald und Baum im Volksmärchen

Unser Bild vom Märchenwald ist geprägt durch Illustrationen und dichterische Beschreibungen der vergangenen 150 Jahre. Aber deckt sich dieses Bild mit der Überlieferung der Volksmärchen? Wovon erzählen sie tatsächlich? Wir tauchen ein in die Welt der Märchenwälder mit den sie bevölkernden Unholden und Zauberwesen. Wir erfahren mehr über Wunder-, Lebens und Zauberbäume und schauen, was zu den typischen Bäumen der Oberlausitzer Teichlandschaft berichtet wird.
Referentin: Andrea Rudolph, Stadtmuseum Dresden
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

17. Apr. 2020

17. Apr. 2020 - 17:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: (Un)Kraut vergeht nicht? - Ackerwildkräuter in der Oberlausitz

Ackerwildkräuter begleiteten den Ackerbau seit seiner Entstehung. Sie sind nicht nur lästige Konkurrenten für unsere Kulturpflanzen. Viele sehen ausgesprochen hübsch aus und alle bieten Nahrung für eine Vielzahl von Tieren. Durch grundlegende Veränderungen in der Landnutzung gehören sie heute zu den am stärksten gefährdeten heimischen Pflanzenarten.
Referent: Ronny Goldberg, Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz

25. Apr. 2020

25. Apr. 2020 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

19. Deutsch-Sorbischer Frühjahrsmarkt im Biosphärenreservat

Naturmarkt mit regionalen Händlern, Vorführungen traditioneller Handwerkstechniken, vielseitigen kulinarischen Angeboten und Kulturprogramm für Jung und Alt. Lernen Sie regionale Produkte und Händler kennen und kommen Sie mit lokalen Vereinen und Akteuren ins Gespräch. Passend zum "Tag des Baumes" gibt es auf dem Marktgelände vielfältige Aktionen und Angebote zum Thema Bäume.
Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder frei

06. Mai. 2020

06. Mai. 2020 - 19:00 Uhr

Vortrag: Lichtverschmutzung – Verlust der Nacht

Was ist Lichtverschmutzung? Wie beeinflusst sie astronomische Beobachtungen? Und welche Auswirkung hat die Aufhellung der Nacht auf uns Menschen und andere Lebewesen? 
Referent: Sicco Bauer, Sternwarte Dresden-Gönnsdorf
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Seiten

Veranstaltungen im: