Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Im Labor (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch)

Veranstaltungen

27. Aug. 2020

27. Aug. 2020 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Familienangebot: Pflanzenwerkstatt

Gegen vieles ist ein Kraut gewachsen. In der Pflanzenwerkstatt könnt ihr wohltuende Kräuter und Blüten entdecken und kleine Schätze für die Hausapotheke und den Kosmetikschrank herstellen. Wie wäre es mit einem selbst gemachten Kräuter-Knister-Bad oder einer Notfallsalbe für Verletzungen?
Unkostenbeitrag: 5 € pro Person   
Stationsbetrieb ohne Teilnehmerbeschränkung. Gegebenenfalls kann es an einzelnen Stationen zu Wartezeiten kommen.
Anmeldung erbeten unter: 035932/364554
oder per email: post@natur-und-bildung.de.

02. Sep. 2020

02. Sep. 2020 - 19:00 Uhr

Vortrag: Dresden-Dakar-Banjul – 7.000 Kilometer von Deutschland nach Westafrika!

Menschen helfen, denen es nicht so gut geht wie uns, ein Abenteuer erleben und einfach mal eine Region bereisen, die wir sonst nur aus den Nachrichten kennen. Dafür sind wir 7.000 Kilometer von Deutschland nach Gambia gefahren. Dafür haben wir sieben Länder bereist, den Atlas bezwungen, Sand und Staub geschluckt. Dafür haben wir tagsüber geschwitzt und nachts gebibbert. Begleiten sie uns auf der Charity Rallye Dresden- Dakar- Banjul.
Referent: Lorenz Richter, Ranger im Biosphärenreservat
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

04. Sep. 2020

04. Sep. 2020 - 17:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Faszination Insekten

Von Kindesbeinen an interessiert sich Mario Trampenau für die Welt der Insekten. Fasziniert von den sechsbeinigen Tieren zeichnete und präparierte er sie bereits in frühen Jahren und fand dann den Weg zur Fotografie. Während vieler Beobachtungen und Kartierungen sind so zahlreiche Bilder entstanden. Tauchen auch Sie ein in diese faszinierende Welt. Ergänzt werden die Fotos von Präpara-ten verschiedener Arten.
Referent: Mario Trampenau, Ranger im Biosphärenreservat

11. Sep. 2020

11. Sep. 2020 - 19:00 Uhr

Serenade im Grünen - Serenada w zelenym

Am Vorabend des Deutsch-Sorbischen Herbtsmarktes laden der Heimatverein Radiška und die Biosphärenreservatsverwaltung zum klassischen Konzert ins Festzelt auf dem Marktgelände ein. Es erklingen Werke sorbischer und anderer slawischer Komponisten. Das Konzert wird gefördert durch die Stiftung für das sorbische Volk. Der Eintritt ist frei.

12. Sep. 2020

12. Sep. 2020 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

VERANSTALTUNG ENTFÄLLT! 23. Deutsch-Sorbischer Herbst-Naturmarkt

Da die Durchführung von Großveranstaltungen zur Coronavorsorge bis zum 31. August 2020 untersagt ist und bis auf Weiteres auch nicht absehbar ist, wann größere Veranstaltungen wieder in gewohnter Form angeboten werden können, haben wir uns entschieden, den 23. Deutsch-Sorbischen Herbst-Naturmarkt frühzeitig abzusagen.
Zu den Naturmärkten erwarten wir 4.500 bis 5.000 Gäste auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung. Bei der Vielzahl der Gäste und dem begrenzten zur Verfügung stehenden Platz ist ein Hygienekonzept kaum umzusetzen. Außerdem muss für die Organisation des Naturmarktes mit Kultur- und Bildungsprogramm im Vorfeld ausreichend Planungssicherheit bestehen. Da diese in diesem Jahr nicht gegeben ist, werden wir unsere Ideen und Planungen aus diesem Jahr ins nächste Jahr übernehmen.
Wir freuen uns, wenn wir die Deutsch-Sorbischen Naturmärkte im Biosphärenreservat im nächsten Jahr wieder in gewohnter Form durchführen und Sie dazu begrüßen können.

12. Sep. 2020

12. Sep. 2020 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

23. Deutsch-Sorbischer Herbst-Naturmarkt

Fisch satt beim Naturmarkt in Wartha. Zur offiziellen Eröffnung der Lausitzer Fischwochen und der Sächsischen Karpfensaison erwarten Sie neben einem bunten Markttreiben mit regionalen Händlern und Produzenten auch vielfältige Aktionen und Angebote rund um das Marktthema „Vom Fischer und seinen Karpfen“. Mit sorbischem Kulturprogramm, Vorführungen traditioneller Handwerkstechniken, Exkursion in die Teichgruppe und Mitmachangeboten für Kinder.
Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder bis 14 Jahre frei

18. Sep. 2020

18. Sep. 2020 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Lehrerfortbildung: Boden - Unbekannte Parallelwelt

Fruchtbarer Boden ist eine wertvolle, aber auch gefährdete Ressource, die durch eine Vielzahl an  Bodenorganismen erhalten wird. Auf einem Quadratmeter Boden leben mehr Organismen als Menschen auf der Erde und schaffen so eine eigene Welt unter unseren Füßen. Die Fortbildung soll für die Themen Boden und Bodenschutz sensibilisieren. Dabei wird theoretisches Wissen über die Bodenorganismen und deren Interaktion anhand von ausgewählten Beispielen vermittelt. In einem praktischen Teil lernen Sie den Boden vor unserer Haustür und einige Bewohner noch etwas genauer kennen.
Referentin: Jana Bingemer, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Anmeldung: Telefonisch unter 035932/364554 oder per E-Mail an post@natur-und-bildung.de

03. Okt. 2020

03. Okt. 2020 - 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Herbst in den Teichen

Geschichten und Geschichtliches zu Fischerei und Naturschutz mit dem Ranger und Fischer Maik Rogel.

07. Okt. 2020

07. Okt. 2020 - 19:00 Uhr

Vortrag: Süßwassermuscheln - Ökologische Bedeutung, Gefährdung und Schutzmaßnahmen in Sachsen

Großmuscheln haben eine wichtige Rolle als Filtrierer  und sind maßgeblich für die Reduzierung von Algen und Trübstoffen in Gewässern verantwortlich. Durch ihren komplexen Lebenzyklus sowie durch eine Vielzahl von Gefährdungsursachen sind die Bestände aller Arten von Großmuscheln seit Jahrzehnten rückläufig und teilweise vom Aussterben bedroht. Im aktuellen Verbundprojekt "ArKoNaVera" wird versucht, bedrohte Muschelbestände durch Nachzucht zu stabilisieren, Gefährdungsursachen zu identifizieren sowie Konzepte zum langfristigen Erhalt und zur Verbesserung der Bestandssituation zu entwickeln.
Referent: Thomas Schiller, Diplombiologe, Institut für Hydrobiologie (TU Dresden)
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

15. Okt. 2020

15. Okt. 2020 - 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Aktionstag genialsozial: Landschaftspflege im Biosphärenreservat

Unter dem Motto „Deine Arbeit gegen Armut“ wird am sachsenweiten Aktionstag „genialsozial“ ein Tag lang Schulbank gegen Job getauscht. Bei einem Landschaftspflegeeinsatz zusammen mit den Rangern des Biosphärenreservates könnt ihr euch gleich doppelt engagieren: Der Pflegeeinsatz dient direkt dem Arten- und Biotopschutz und der verdiente Lohn wird an soziale Projekte weltweit gespendet. Eine Aktion der Sächsischen Jugendstiftung für Schüler und Schülerinnen, deren Schule bei „genialsozial“ angemeldet ist.
Weitere Informationen und Anmeldung: Telefonisch unter 035932/3650 oder per E-Mail an broht.poststelle@smul.sachsen.de

Seiten

Veranstaltungen im: