Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch)

Veranstaltungen

08. Jun. 2021

08. Jun. 2021 - 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Exkursion: Alte Getreidesorten – Vielfalt in der Landwirtschaft und auf dem Teller

Erfahren Sie in einem Vortrag auf dem Modellacker in Wartha Wissenswertes über das Aussehen und die Eigenschaften sowie den Anbau und die Pflege alter Getreidesorten. Bei einer anschließenden Exkursion zeigen wir Ihnen, wie die alten Getreide bei unseren Projektpartnern weiterverarbeitet werden, bis sie schließlich auf unseren Tellern landen.
Referentin: Eva Lehmann, Biosphärenreservatsverwaltung
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

25. Jun. 2021

25. Jun. 2021 - 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Fortbildung: Obstbau, Streuobst und Pflanzenschutz zwischen Nutzung und Artenvielfalt

In der Veranstaltung bekommen Sie einen kurzen historischen Abriss der Entwicklung vom extensiven zum intensiven Obstbau und zur Rolle des Pflanzenschutzes bei dieser Entwicklung. Es werden Krankheiten und Schädlinge im Obstbau vorgestellt und Möglichkeiten für den Spagat zwischen Erhalt durch Nutzung und andererseits maximaler Artenvielfalt erörtert. Während der anschließenden Exkursion werden Beispiele vitaler Bäume sowie Krankheitsbilder vor Ort diskutiert.
Referent: Thomas Bröcker, Obstbauer, Frankfurt/Oder 
Gruppengröße: max. 15 Personen
Anmeldung: telefonisch unter 035932/364554 oder per E-Mail an post@natur-und-bildung.de
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

02. Jul. 2021

02. Jul. 2021 - 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Familiennachmittag: Forscherwerkstatt Wasser

Wasser prägt die Oberlausitzer Teichlandschaft. Doch nicht nur das: Wasser ist die Grundlage allen Lebens! In der Forscherwerkstatt haben Familien und vor allem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das nasse Element auf vielfältige Weise zu erkunden. An verschiedenen Stationen können Artenvielfalt, Wasserqualität und die Bedeutung von Wasser untersucht werden. Dort erwarten euch das Umweltmobil „Planaria“ und weitere Wasserexpertinnen und -experten. Eine Veranstaltung im Rahmen der „MINOS – MINTmachRegion Ostsachsen“.
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

07. Jul. 2021

07. Jul. 2021 - 19:00 Uhr

Vortrag: Regionaltypische Siedlungsstrukturen und Bauweisen in der Heide- und Teichlandschaft

Im Bildvortrag werden Siedlungs- und baugeschichtliche Betrachtungen zur früheren Volksbauweise der Umgebinde- und Fachwerkhäuser in der Heide- und Teichlandschaft präsentiert. Dazu gibt es einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Umgebindehäuser anhand des aktuellen Forschungsstandes.
Referent: Arnd Matthes, Stiftung Umgebindehaus
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

20. Jul. 2021

20. Jul. 2021 - 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Aktionstag genialsozial: Landschaftspflege im Biosphärenreservat

Unter dem Motto „Deine Arbeit gegen Armut“ wird am sachsenweiten Aktionstag „genialsozial“ ein Tag lang die Schulbank gegen einen Job getauscht. Bei einem Landschaftspflegeeinsatz zusammen mit den Rangern des Biosphärenreservates könnt ihr euch gleich doppelt engagieren: Der Pflegeeinsatz dient direkt dem Arten- und Biotopschutz und der verdiente Lohn wird an soziale Projekte weltweit gespendet. Eine Aktion der Sächsischen Jugendstiftung für Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren, deren Schule bei „genialsozial“ angemeldet ist.
Weitere Informationen und Anmeldung: telefonisch unter 035932/365-0 oder per E-Mail an broht.poststelle@smul.sachsen.de
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

31. Jul. 2021

31. Jul. 2021 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

10. Rangertag im Biosphärenreservat

Das Team der Naturwacht im Biosphärenreservat lädt alle naturbegeisterten Kinder und ihre Familien zum 10. Rangertag ein. An verschiedenen Stationen am haus der tausend teiche und in der Teichgruppe Guttau gibt es viel über den Schutz der Natur und die abwechslungsreichen Aufgaben von Rangerinnen und Rangern zu lernen.
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

04. Aug. 2021

04. Aug. 2021 - 19:00 Uhr

Filmabend: Von Blaubeeren und Winterlieb Cerne jagody – libawka

Gezeigt werden zwei poetisch-dokumentarische Kurzfilme aus der Muskauer Heide von Maja Nagel und Julius Günzel. Sie gewähren einen Einblick in das Leben in einer durch den Braunkohletagebau gefährdeten Landschaft. Im anschließenden Filmgespräch berichtet Maja Nagel über die Entstehung des Projektes und die Dreharbeiten zu den Filmen.
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

04. Aug. 2021

04. Aug. 2021 - 19:00 Uhr

Filmabend: Von Blaubeeren und Winterlieb / Cerne jagody – libawka

Gezeigt werden zwei poetisch-dokumentarische Kurzfilme aus der Muskauer Heide von Maja Nagel und Julius Günzel. Sie gewähren einen Einblick in das Leben in einer durch den Braunkohletagebau gefährdeten Landschaft. Im anschließenden Filmgespräch berichtet Maja Nagel über die Entstehung des Projektes und die Dreharbeiten zu den Filmen.
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

31. Aug. 2021

31. Aug. 2021 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Familienangebot: Pflanzenwerkstatt

Im alten Schafstall gibt es viel Wissenswertes über Wildpflanzen und Kräuter zu erfahren. An verschiedenen Stationen kann auch allerhand praktisch ausprobiert werden: Teemischung selber machen, Lippenbalsam herstellen, Blüten-Mandalas gestalten und noch mehr.
Unkostenbeitrag: 5 € Erwachsene/3 € Kinder
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

01. Sep. 2021

01. Sep. 2021 - 19:00 Uhr

Vortrag: Biene, Wespe, Bäuerlein – eine verborgene Partnerschaft

Bäuerliche Bewirtschaftungsweisen schufen in der Vergangenheit unbewusst Strukturen, in denen sich Nützlinge (solitäre Bienen und Wespen) als Kulturfolger ansiedelten. Einige dieser nützlichen Arten werden im Vortrag vorgestellt und Möglichkeiten aufgezeigt, solche Kleinstrukturen in modernen Gärten nachzuahmen.
Referentin: Mandy Fritzsche, Wildbienenexpertin, Dresden
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Seiten

Veranstaltungen im: