Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch)

Reges Markttreiben auf dem 18. Frühjahrs-Naturmarkt

Der 18. Deutsch-Sorbische Frühjahrs-Naturmarkt im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft lockte am Samstag, den 27. April wieder zahlreiche Besucher auf den Hof der Biosphärenreservatsverwaltung.

Etwa 4.500 Besucher konnten sich bei den Händlern und Produzenten  mit regionalen Lebensmitteln, Gartenpflanzen, und weiteren nützlichen und dekorativen Dingen eindecken. Viele Gäste nutzen auch die zahlreichen Informationsangebote, bei denen sie unter anderem Wissenswertes über Libellen und Amphibien in der Teichlandschaft oder zur Spreerenaturierung im Biosphärenreservat erfahren konnten.

Im HAUS DER TAUSEND TEICHE und auf dem Marktgelände wurde ein vielfältiges Kulturprogramm geboten.

Kurz nach Beginn des Marktes wurde eine neue Sonderausstellung im HAUS DER TAUSEND TEICHE eröffnet. Die Ausstellung „Desná und Umgebung – Malschwitz (Malešecy) a okolí“ zeigt großformatige Fotos aus Malschwitz und deren tschechischer Partnergemeinde Desná. Sie wurde anlässlich der 15-jährigen Partnerschaft der Gemeinden erstellt. Die Ausstellung kann noch bis zum 26. August 2019 besucht werden.

Die Gemeinde Desná brachte mit der Musikgruppe „Sbor dobrovolných muzikantů“ („Chor der freiwilligen Musikanten“) auch einen mitreißenden musikalischen Beitrag zum Markt mit.

Ein Theaterstück über die Spree der Theatergruppe Mimen-Fundus-NEO und ein Instrumentalprogramm junger Nachwuchsmusiker rundeten das Programm ab. Am Nachmittag präsentieren die Kinder der Witaj-Kindertagesstätte ein sorbisches Musikprogramm und läuteten den Frühling mit ihrem Bändertanz um den Maibaum ein.

Das Team der Biosphärenreservatsverwaltung bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit. Der nächste Naturmarkt und gleichzeitig 22. Deutsch-Sorbische Herbstmarkt in Wartha findet am 07. September 2019 statt.