Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch)

Mit dem Bus zum HAUS DER TAUSEND TEICHE

Buslinie 106 (Foto: Bodo Hering)

Naturinteressierte Besucher können das zentrale Informationszentrum im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft nun besser mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichen.

Mit den seit dem 04. März und dem 01. April 2019 gültigen Fahrplanänderungen der Buslinie 106 (Bautzen – Niesky bzw. Niesky – Bautzen) bestehen häufiger Verbindungen zum HAUS DER TAUSEND TEICHE im Malschwitzer Ortsteil Wartha. Von hier aus führt auch der Naturerlebnispfad „Guttauer Teiche und Olbasee“ als Rundkurs zurück nach Wartha oder nach Guttau, wo ebenfalls Busanbindungen bestehen.

Durch die verbesserten Verbindungen ist nun ausreichend Zeit für einen Besuch der Dauerausstellung im HAUS DER TAUSEND TEICHE und eine Wanderung auf dem Naturerlebnispfad. Auch das Schulmuseum in Wartha (Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag, 10 bis 16 Uhr) einen Besuch wert. Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erhalten bei Nachweis des Fahrscheines ermäßigten Eintritt ins HAUS DER TAUSEND TEICHE. Der Einsatz von Niederflurbussen auf der Linie 106 ermöglicht eine barrierefreie Anreise nach Wartha.

Von Bautzen aus kommt der Bus in der Woche morgens um 9:01 Uhr in Wartha oder mit einer späteren Verbindung um 9:45 Uhr in Guttau an. Eine Rückfahrt ab Wartha ist um 12:41 Uhr (nur an Schultagen) und um 13:56 Uhr möglich. In Guttau (Hauptstraße) erreicht man die gleiche Verbindung vier Minuten später. Von dort aus bestehen auch spätere Rückfahrtmöglichkeiten.  Am Nachmittag wird Wartha um 13:34 Uhr (nur an Schultagen) angefahren. Mit den Bussen ab Guttau um 16:30 Uhr bzw. 18:58 Uhr bietet sich somit auch im späteren Tagesverlauf noch die Möglichkeit zum Naturerlebnis in den Guttauer Teichen.

Von Niesky aus erreicht der Bus Wartha wochentags um 9:05 Uhr oder 13:56 Uhr. Eine Rückfahrt in Richtung Niesky ist um 14:08 Uhr (nur an Schultagen) und um 17:01 Uhr möglich. Von Guttau (Hauptstraße) fährt der Bus 6 Minuten früher.

An Samstagen besteht ab Bautzen die Möglichkeit, morgens um 9:56 Uhr (nur vom 30.03. bis 03.11.2019) oder nachmittags um 13:31 Uhr in Wartha anzukommen. Eine Rückfahrt ab Wartha ist um 13:44 Uhr oder 16:04 Uhr (nur vom 30.03. bis 03.11.2019) möglich. Ab Guttau (Hauptstraße) fahren die Busse vier Minuten später ab. Die Busse dieser Verbindungen fahren nur nach vorheriger Anmeldung (Rufbus).

Zu den Naturmärkten auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha am 27. April  und am 07. September 2019 fahren die oben genannten Samstagsverbindungen regulär. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Naturmarktbesucher, die mit dem Bus anreisen, erhalten freien Eintritt zum Markt.

Die Anpassungen der Busverbindungen nach Wartha wurden abgestimmt zwischen dem Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON), der Regionalbus Oberlausitz GmbH und der Biosphärenreservatsverwaltung.

Alle Informationen zu den Verbindungen finden Sie in den Fahrplänen der Linie 106:
Bautzen - Kleinsaubernitz - Niesky
Niesky - Kleinsaubernitz - Bautzen