Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch)

100 000. Besucher im HAUS DER TAUSEND TEICHE empfangen

100 000. Besucher im HAUS DER TAUSEND TEICHE

Sechs Jahre nach der Eröffnung des Besucherinformationszentrums HAUS DER TAUSEND TEICHE in Wartha konnte der freudig ersehnte 100 000. Besucher begrüßt werden. Jubiläumsbesucher war am 09. August 2018 das Ehepaar Hoffmann aus Görlitz. Frisch gestärkt und mit dem Fernglas ausgerüstet besuchten Elfriede und Hans-Jürgen Hoffmann das Haus nach der durch den Tierpark Görlitz erfolgreich durchgeführten Storchenauswilderung auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung.

Für Familie Hoffmann war es der erste Besuch im HAUS DER TAUSEND TEICHE. „Wir sind ganz begeistert, was hier für ein idyllisches Kleinod geschaffen wurde“, schwärmt Elfriede Hofmann.  Regelmäßig wird das Informationszentrum von Einheimischen und Gästen des Biosphärenreservates besucht, berichtet Torsten Roch. „Das jährlich steigende Interesse an der Ausstellung oder an einer der über 100 Veranstaltungen im Haus sind deutlich zu spüren. Inzwischen können wir jährlich rund 16.500 Besucher aus ganz Deutschland bei uns begrüßen. Vorrangig verzeichnen wir hierbei Gäste aus Sachsen, Brandenburg und Bayern.“

Das Besucherzentrum im Malschwitzer Ortsteil Wartha ist nicht nur erster Anlaufpunkt für einen Besuch im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, sondern auch zentraler Veranstaltungs- und Bildungsort. „Ich freue mich, dass das Informationshaus mit seiner Dauerausstellung über das Biosphärenreservat und die Teichwirtschaft in der Oberlausitz so gut angenommen wird. Die zahlreichen Besucher unterstreichen die hier erfolgreich geleistete Umweltbildungsarbeit“, so Torsten Roch, Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung.

Den größten Anteil an der Gesamtbesucherzahl machen Schülergruppen aus. Führungen durch die Ausstellung, Projekttage oder Exkursionen auf dem angrenzenden Naturerlebnispfad "Guttauer Teiche und Olbasee“ werden gern in den Stundenplan aufgenommen und machen den Schultag zu einem besonderen Erlebnis. „Es ist schön zusehen, wie viel Freude den Kindern der Ausflug in die einzigartige Naturlandschaft beschert. Insbesondere das Keschern am Teich, das Beobachten von Tieren oder das Aufspüren von Tierspuren lässt die Kinder zu stolzen kleinen Forschern werden“, so Torsten Roch.

Das HAUS DER TAUSEND TEICHE auf dem Vier-Seiten-Hof in Wartha hält so einige Überraschungen bereit. Sei es die multimediale Ausstellung zur jahrhundertealten Tradition der Teichwirtschaft sowie zur Flora und Fauna des Biosphärenreservats, Wissenswertes rund um den Karpfen und dessen Zubereitung, das Riesenaquarium, welches Einblicke in die Unterwasserwelt der heimischen Teiche bietet oder das gerade an warmen Sommertagen beliebte Wasserspielgelände im Außenbereich.

Für Familie Hoffmann steht jetzt schon fest, dass dies nicht Ihr letzter Besuch im HAUS DER TAUSEND TEICHE gewesen sein wird. Denn das Ehepaar kann sich über eine Jahreskarte für die Ausstellung und die im Haus stattfindenden Veranstaltungen freuen. Dadurch werden wir sie hoffentlich öfter in der einzigartigen Naturlandschaft anzutreffen sein und Ihren Freunden und Verwandten das Biosphärenreservat weiterempfehlen.