Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Im Labor (Foto: K. Nitsch) Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch)

Veranstaltungen

04. Jul. 2018

04. Jul. 2018 - 19:00 Uhr

Vortrag: Unser Natur- und Kulturerbe – UNESCO-Stätten in der Oberlausitz

In der Oberlausitz befinden sich auf relativ kleinem Raum drei namhafte UNESCO-Welterbestätten: Das Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“, der Geopark Muskauer Faltenbogen/Łuk Mużakowa (D/PL) sowie der Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Diese Stätten mit ihrem landschaftlichen und kulturhistorischen Potential locken jährlich viele Besucher in die Oberlausitz.
Was sich hinter der Bezeichnung „UNESCO-Welterbe“ verbirgt und welche Besonderheiten diese drei Stätten ausmachen, wird in diesem Vortrag vorgestellt.
Referenten: Susanne Bärisch, Biosphärenreservatsverwaltung; Nancy Sauer, UNESCO Global Geopark; Cord Panning, Fürst-Pückler-Park Bad Muskau
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

15. Jul. 2018

15. Jul. 2018 - 09:00 Uhr

Mit dem Ranger unterwegs: Libellen – ein Leben im Wasser und eins in der Luft

Libellen führen zwei Leben – eins im Wasser und eins in der Luft. Auf einer Wanderung in die Guttauer Teiche können Sie beide kennenlernen.
Beobachten Sie die Flugmanöver der ausgewachsenen Insekten und schauen Sie unter die Wasseroberfläche, wo die Larven ihre ersten Lebensjahre verbringen. Ranger Herbert Schnabel begleitet Sie dabei und erläutert unter anderem,
was Libellen über die Wasserqualität aussagen.
Zeit: 9 - 12 Uhr
Treff: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

17. Jul. 2018

17. Jul. 2018 - 10:00 Uhr

Kräuterwanderung

Treff: Bauernhof Ladusch, Nieskyer Straße 26, 02906 Kreba-Neudorf

28. Jul. 2018

28. Jul. 2018 - 10:00 Uhr

7. Rangertag im Biosphärenreservat

Die Ranger des Biosphärenreservats laden alle kleinen und größeren Forscher zum 7. Rangertag ein. Die Kinder können an diesem Tag an verschiedenen Stationen am HAUS DER TAUSEND TEICHE und im Teichgebiet Guttau viel über die umfassenden Aufgaben eines Rangers lernen und selbst ausprobieren.
Zeit: 10 - 16 Uhr
Ort: Hof der Biosphärenreservatsverwaltung und HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

30. Jul. 2018

30. Jul. 2018 - 08:00 Uhr bis 03. Aug. 2018 - 16:00 Uhr

Feriencamp: "Schaf und Ziege"

Entdecker- und Erlebniscamp für Kinder von 10 bis 14 Jahren. Mit dem Fahrrad besuchen wir den Schäfer und seine Tiere, verarbeiten die Wolle der Schafe und stellen Kräutersalbe her. Auch ein Besuch der Wolfsscheune in Rietschen darf nicht fehlen. Langeweile kommt nicht auf! Bitte ein wasserdichtes Zelt und ein verkehrssicheres Fahrrad mitbringen.
Termin: 30.07. bis 03.08.2018
Kosten: 85 € pro Kind (Material, Verpflegung)
Ort: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz, Dorfstraße 36, 02906 Mücka OT Förstgen
Anmeldung: Telefonisch unter 035893/508571 oder per E-Mail: umweltbildung@foerdervereinoberlausitz.de

01. Aug. 2018

01. Aug. 2018 - 19:00 Uhr

Vortrag: Sorbische Bräuche in der Oberlausitz

Die Bräuche des kleinen slawischen Volkes der Sorben bereichern das Leben in der Lausitz. Zu den Winter-, Frühlings- und Erntebräuchen und den Bräuchen um die christlichen Hauptfeste zu Weihnachten und Ostern gehören auch die sorbischen Festtrachten. Lernen Sie die Bräuche der Oberlausitz im Jahreslauf, ihre Herkunft und regionalen Besonderheiten kennen.
Referentin: Ines Kunzendorf, Projektmanagerin Sorbischer Kulturtourismus e.V., Schleife
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

09. Aug. 2018

09. Aug. 2018 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Multiplikatoren-Fortbildung: Teiche, Meere, Fischerei

Anhand praktischer Methoden vermittelt die Fortbildung Wissen über Tiere und Pflanzen heimischer Gewässer. Über die regionale Teichwirtschaft und das Nahrungsmittel Fisch wird der Bogen zu den Meeren geschlagen. Hier werden der ökologische Zustand der Meere und die Problematik der Überfischung näher beleuchtet.
Referenten: Urte Grauwinkel, Dipl.-Umweltwissenschaftlerin sowie Mitarbeiter der Umweltbildung der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha
Anmeldung: Telefonisch unter 035893/508571 oder per E-Mail an umweltbildung@foerdervereinoberlausitz.de

09. Aug. 2018

09. Aug. 2018 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teiche, Meere, Fischerei

Multiplikatoren-Fortbildung:
Anhand praktischer Methoden vermittelt die Fortbildung Wissen über Tiere und Pflanzen heimischer Gewässer. Über die regionale Teichwirtschaft und das Nahrungsmittel Fisch wird der Bogen zu den Meeren geschlagen. Hier werden der ökologische Zustand der Meere und die Problematik der Überfischung näher beleuchtet.
Referenten: Urte Grauwinkel, Dipl.-Umweltwissenschaftlerin sowie Mitarbeiter der Umweltbildung der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz
Anmeldung: Telefonisch unter 035893/508571 oder per E-Mail an umweltbildung@foerdervereinoberlausitz.de

11. Aug. 2018

11. Aug. 2018 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Familienangebot: Kräuter für Groß und Klein

Was kann man alles aus kultivierten Kräutern und aus Wildkräutern herstellen? Welche Krankheiten lassen sich damit heilen? Entdecken Sie mit den Mitarbeitern der Umweltbildung die Vielfalt an Kräutern im Schaugarten der Naturschutzstation in Friedersdorf.
Referentin: Karin Happatsch, Naturführerin
Ort: Naturschutzstation Friedersdorf, Altfriedersdorfer Straße 12, 02999 Lohsa OT Friedersdorf
Unkostenbeitrag: 2 € pro Person

11. Aug. 2018

11. Aug. 2018 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kräuter für Groß und Klein

Familienangebot:
Was kann man alles aus kultivierten Kräutern und aus Wildkräutern herstellen? Welche Krankheiten lassen sich damit heilen? Entdecken Sie mit den Mitarbeitern der Umweltbildung die Vielfalt an Kräutern im Schaugarten der Naturschutzstation in Friedersdorf.
Referentin: Karin Happatsch, Naturführerin
Unkostenbeitrag: 2 € pro Person

Seiten

Veranstaltungen im: